Achtung! In 2020 nur zwei Strecken: Hauptlauf Original und Hobbylauf

Strecken:

Wegbeschreibung für die Variante mit 10,8 km:

 

Der Start befindet sich an der Straße am  Dornberg. Nach einer sehr kurzen Steigung geht es flach weiter den Rainweg entlang und an einer kleinen Kapelle vorbei. Die Teufelsmühle wird passiert  und aus dem Wald heraus dann nach links auf den Höhenweg entlang des Strutbrunnengrabens in Richtung Unterelsbacher Höhkreuz. Kurz nach Überquerung der Strut geht es jedoch in Höhe des Strutbrunnens nach rechts parallel zum Schmiedsgraben über die Grenze zur Gemarkung Sondernau. Es ist hier immer noch sehr flach und die einzige Schwierigkeit ist eine 90° Kurve. Über eine kurze Steigung am Gründchensberg zieht man am Sondernauer Höhkreuz vorbei und folgt dem Waldrand vom Lembachsberg bis zur Abzweigung. Hier nach rechts abbiegen und einen lang gezogenen Anstieg hoch.  An der ehemaligen Bauschutt-deponie vorbei und an der höchsten Stelle der Strecke nach links abbiegen und auf dem langen, geraden Gefälle kann man sich etwas erholen. Am Ende der Michelau dann geradeaus weiter in Richtung Saueiche. Diese lässt man jedoch rechts liegen und über eine weitere Steigung in Richtung Triftkreuz gelangt man in den Roten Grund. Dann geht es wieder nach links durch den Wald des Dornbergs in Richtung Lühn. Bevor man diese erreicht, geht es bergab in einer langgezogenen Linkskurve durch Wörth und Biegen. Vor dem Gelände der Zimmerei Maisch noch ein kurzer Anstieg und über den Mühlweg, dann vor der Viehbrücke nach links und die letzte Steigung zum Ziel an der Straße am Dornberg. Somit ist der "Saueichelauf" auch gleichzeitig ein "Lauf um den Dornberg".

 

 

 

 

Wegbeschreibung für den Hauptlauf Original:

 

Der Start befindet sich an der Straße am  Dornberg. Nach einer sehr kurzen Steigung geht es flach weiter den Rainweg entlang und an einer kleinen Kapelle vorbei. Die Teufelsmühle wird passiert  und aus dem Wald heraus dann nach links auf den Höhenweg entlang des Strutbrunnengrabens in Richtung Unterelsbacher Höhkreuz. Kurz nach Überquerung der Strut geht es jedoch in Höhe des Strutbrunnens nach rechts parallel zum Schmiedsgraben über die Grenze zur Gemarkung Sondernau. Es ist hier immer noch sehr flach und die einzige Schwierigkeit ist eine 90° Kurve. Über eine kurze Steigung am Gründchensberg zieht man am Sondernauer Höhkreuz vorbei und folgt links dem Waldrand vom Lembachsberg. Dann durch die Michelau weiter in Richtung Saueiche. Diese lässt man jedoch rechts liegen und über eine weitere Steigung in Richtung Triftkreuz gelangt man in den Roten Grund. Dann geht es wieder nach links durch den Wald des Dornbergs in Richtung Lühn. Bevor man diese erreicht, geht es bergab in einer langgezogenen Linkskurve durch Wörth und Biegen. Vor dem Gelände der Zimmerei Maisch noch ein kurzer Anstieg und über den Mühlweg, dann vor der Viehbrücke nach links und die letzte Steigung zum Ziel an der Straße am Dornberg. Somit ist der "Saueichelauf" auch gleichzeitig ein "Lauf um den Dornberg".

 

 

 

 

Wegbeschreibung für den Hobbylauf:

 

Auch hier befindet sich der Start an der Straße am Dornberg. Gleich zu Beginn geht es über eine langgezogene Steigung den Herrnweg entlang. An der höchsten Stelle von diesem, geht es nach links weg in Richtung des alten Schuttplatzes von Unterelsbach. Dann geht es auf dem Oberen Viehweg in einiger Entfernung am Triftkreuz vorbei. Hier trifft man dann auf die Strecke des Hauptlaufes und folgt dieser bis zum Ziel.